Hinweise für Eltern

Hinweise für Eltern sind ein wichtiger Punkt für die Berufswahl. Denn Eltern kennen ihre Kinder besonders gut und sollten deshalb den Orientierungsprozess ihrer Kinder aktiv unterstützen.

  • Die Unterstützung sollte gut dosiert werden, denn die berufliche Orientierung stellt einen wichtigen Schritt in das Erwachsenwerden dar. Wichtig ist, Jugendliche zu motiviert, ihre Berufswahl aktiv anzugehen. Dabei geht es weniger um Tipps zum passenden Beruf, sondern stärker um die gemeinsame Reflexion, in welcher Phase Jugendliche in ihrem Berufswahlprozess stehen und was man als nächstes tun kann.
  • Aus der eigenen Berufs-, Ausbildungs- und Studienerfahrung lassen sich nur sehr bedingt generelle Aussagen ableiten. Insbesondere beim Studium hat sich seit der Jahrtausendwende sehr viel geändert.
  • Die Vermittlung eines Praktikumsplatzes beim eigenen Arbeitgeber ist eine einfache Lösung, hilft aber wenig, wenn es mit den beruflichen Wünschen des Nachwuchses nichts zu tun hat. Hinzu kommt, dass das Praktikum für Schüler*innen eine gute Möglichkeit ist, sich mit dem Thema Bewerbung aktiv auseinanderzusetzen.
  • Möglicherweise ist das eigene Arbeitsumfeld für andere Schüler*innen oder die ganze Jahrgangsstufe sehr interessant. Vielleicht können Sie sich als Expertin oder Experte zum Thema Digitalisierung zur Verfügung stellen. Solche Angebote können auch über den Elternrat zusammengetragen werden.
  • Für Eltern gibt es Informationsmaterialien und –Veranstaltungen z.B. von der Agentur für Arbeit, die zeigen, wie Jugendliche unterstützt werden können.

Wenn Sie mehr Hinweise für Eltern haben möchten, dann informieren Sie sich gerne über unseren Blog.