Hilfe durch die Agentur für Arbeit

Die Agentur für Arbeit ist für junge Menschen auf dem Weg zum Beruf mit zwei Einrichtungen wichtig: das Berufsinformationszentrum (BiZ) sowie die Berufsberatung.

Im Folgenden ein Überblick über die Angebote der Bundesagentur für Arbeit:

Die Agentur bietet…

  • kostenlos persönliche Beratung und Unterstützung bei der Berufs- und Studienwahl an
  • außerdem hilft sie bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz
  • fördert Berufsorientierungsprojekte und Maßnahmen der Berufsvorbereitung
  • informiert im Gespräch über finanzielle Hilfen im Zusammenhang mit einer Ausbildung
  • ermöglicht eigene Recherchen im BiZ
  • des Weiteren stellt sie vielfältige Broschüren zur Berufsthematik zur Verfügung
  • Vortragsveranstaltungen einzelner Berufsgruppen/-felder
  • internetbasierte Informationen über Berufe und zur Berufswahl an (www.arbeitsagentur.de)
  • per Internet einen Überblick über verfügbare Ausbildungsstellen und darüber hinaus deren passgenaue Vermittlung

Das Berufsinformationszentrum BIZ

Das BIZ wird oft durch Schulen erkundet. Man hat dann leider wenig Zeit.

Darum ein wichtiger Tipp: Besuche das BIZ ein zweites Mal auf eigene Faust mit Zeit und Geduld!

  • Die Arbeit am PC sollte man wiederholen. Bei Fragen hilft das BIZ-Personal.
  • Im BIZ gibt es außerdem Ordner mit Berufsbeschreibungen. Diese Schriften bieten Informationen zu einzelnen Berufen.
  • Außerdem liegen meist Broschüren aus, die ebenfalls über Berufe informieren. Flyer und Broschüren sind allerdings nicht unbedingt „neutral“.
  • Hier finden Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen  Themen statt. Wer wissen möchte, zu welchen Berufen Informationen gegeben werden, muss selbst aktiv werden (z.B. die Lokalzeitung lesen).
  • Manchmal führt das BIZ eine Überprüfung von Bewerbungsmappen durch. Nutze diese Gelegenheit, um Bewerbungsunterlagen zu optimieren.

Weitere Informationen durch die Agentur für Arbeit

Im Folgenden sind weitere Informationen, die man wahrnehmen kann:

  • Einmal im Jahr führt die Agentur für Arbeit eine messeähnliche Veranstaltung mit ausbildenden Betrieben durch (Informationen u.a. durch die Tagespresse).
  • Die Agentur für Arbeit ist auf Ausbildungsmessen präsent.
  • Einen Termin für eine persönliche Berufsberatung erhält man telefonisch unter Tel. 0800 45555-00.

Leistungen der Jugendberufsagentur

Die Jugendberufsagentur steht für Unterstützungsangebote und bietet Hilfe bei…

  • der Orientierung durch Beratung und Informationen zu Ausbildungsberufen und Studiengängen
  • Fragen zu beruflicher Qualifizierung und der Suche nach einem Ausbildungs- und Arbeitsplatz sowie Fragen zur Bewerbung
  • sozialen Fragen zum Beispiel beim Umgang mit Behörden und der Klärung finanzieller Fragen sowie bei persönlichen Problemen oder existenzieller Not wie zum Beispiel Wohnungslosigkeit
  • Problemen am Ausbildungs- oder Arbeitsplatz bis zu den Fragen zum Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld II (Hartz IV)  oder Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

Dr. Thorsten Müller, Leiter der Agentur für Arbeit Oldenburg- Wilhelmshaven gibt einen kleinen Einblick:

„Die Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven ist Partner am Arbeitsmarkt für Menschen, die einen neuen Arbeitsplatz suchen, sowie für Unternehmen. Sie vermittelt auf Wunsch Helfer, Fachkräfte und Spezialisten auf freie Stellen in den Unternehmen. Sie berät Betriebe zum Thema Personalgewinnung und Qualifizierung von Beschäftigten. Das Qualifizierungschancengesetz (QCG) ist die Basis, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für neue Herausforderungen weiterzubilden – mit Förderung durch die Arbeitsagentur. Die Agentur für Arbeit hat ein neues Angebot für Menschen, die sich auf dem Arbeitsmarkt orientieren wollen: Die Berufsberatung im Erwerbsleben richtet sich an Berufstätige, die aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen überlegen, sich weiterzubilden oder eine neue Richtung einzuschlagen. Bei der Vermittlung von Fachkräften aus dem Ausland, z.B. Pflegekräfte, unterstützt die Fachvermittlung ZAV der Bundesagentur für Arbeit.“