Berufsfelder

Berufsfelder sind die Unterteilung verschiedener Berufe in Kategorien und Themenbereiche.

Ein Beruf ist eine dau erhafte Tätigkeit, die eine Ausbildung voraussetzt und mit der man sein Geld verdient. Dadurch, dass es so viele Berufe gibt, erfolgt eine Zusammenfassung in Berufsfeldern, um die Übersichtlichkeit zu verbessern.

Berufsfelder nach dem Schema der Bundesagentur für Arbeit

Im Folgenden ist eine Liste der Berufsfelder nach der Bundesagentur für Arbeit. Diese sind die einzelnen Oberbegriffe für die einzelnen Berufe. Wenn du dich z.B. für ein Berufsfeld interessierst, kannst du ganz einfach danach suchen und schauen welche Berufe oder Ausbildungsangebote dir vorgeschlagen werden.

  • Landwirtschaft, Natur, Umwelt
  • Produktion, Fertigung
  • Bau, Architektur, Vermessung
  • Metall, Maschinenbau
  • Elektro
  • IT, Computer
  • Naturwissenschaften
  • Technik, Technologiefelder
  • Wirtschaft, Verwaltung
  • Verkehr, Logistik
  • Dienstleistung
  • Gesundheit
  • Soziales, Pädagogik
  • Gesellschafts- und Geisteswissenschaften
  • Kunst, Kultur, Gestaltung
  • Medien

Dabei unterscheidet man zwischen der akademischen und der beruflichen Bildung. Während bei ersterem das Studium an einer Universität oder Hochschule gemeint ist, geht es bei letzterem größtenteils um die Berufsausbildung.

Ein Fahrplan für die verschiedenen Schulabschlüsse

Einerseits werden, wie bei den verschiedenen Anschlussmöglichkeiten dargestellt worden ist, unterschiedliche Bildungsabschlüsse vorausgesetzt. Anderseits können je nach Anschlussalternative verschiedene Abschlüsse erworben werden.

Institutionen der beruflichen Bildung

  • erstens vereint die berufsbildenden Schulen viele unterschiedliche Bildungsangebote unter einem Dach.
  • Die Ausbildungsunternehmen arbeiten mit den berufsbildenden Schulen eng zusammen. Folglich betrifft es insbesondere die Berufsschulen als Partner*innen der dualen Ausbildung.
  • Die Ausbildungsunternehmen sind immer Mitglieder von Kammern, z.B. Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern und Landwirtschaftskammern. Die Kammern wachen darüber, dass die duale Ausbildung in den Ausbildungsunternehmen ordnungsgemäß durchgeführt wird. Außerdem sind die Kammern verantwortlich für die Zwischen- und Abschlussprüfungen in der dualen Ausbildung.