Chancen für Aufstieg und Weiterbildung nach einer Berufsausbildung

Möglichkeiten nach Abschluss der allgemeinbildenden Schule

  • Betriebliche oder schulische Berufsausbildung (Abschluss durch Prüfung an Kammer oder Behörde)  »  danach Berufstätigkeit  »  Etablierung im Beruf (innerbetrieblicher Aufstieg durch innerbetrieblicher Weiterbildung) oder Besuch einer einjährigen oder zweijährigen Fachschule oder Weiterbildung (durch Kammern, Akademien und vergleichbaren Einrichtungen zum Beispiel zum Fachwirt, Betriebswirt oder Meister) oder Selbstständigkeit (in einem eigenen Betrieb durch Übernahme oder eigene Betriebsgründung)
  • parallel zur Berufstätigkeit ist auch der Besuch eines Abendgymnasiums/Kollegs möglich (vom 19. Lebensjahr an/Ziel: Hochschulreife)
  • Fachoberschule Klasse 12 (Voraussetzung: Realschulabschluss)  »  Absolvierung der Fachhochschule  »  Entsprechende Berufstätigkeit