Kein oder nur Hauptschulabschluss?

Habe ich überhaupt noch Chancen?

Mit nur neun Jahren Schulbesuch – aber ohne Abschluss.

JA!! Lass Dich von der Berufsberatung der Agentur für Arbeit oder von Beratungslehrern der berufsbildenden Schulen beraten.

Ich habe einen Hauptschulabschluss.

Nun möchte ich eine Berufsausbildung machen.

Oder soll ich weiter zur Schule gehen und den Realschulabschluss machen?

Oder zur Schule gehen, um den Hauptschulabschluss zu verbessern?

Was ist zu tun?

Folgende Beratungsmöglichkeiten sind zu benennen:

  • die Berufsberatung der Agentur für Arbeit
  • Beratungslehrkräfte der berufsbildenden Schulen
  • eventuelle Ausbildungsplatzinitiativen

Infos für Eltern

Wenn in einem Gespräch, zum Beispiel mit den Beratungslehrkräften der besuchten Schule, die Empfehlung ausgesprochen wird, im Anschluss an die allgemeinbildende Schule eine Berufsfachschule zu besuchen, dann sollte man sofort fragen:

  • Welche Art der Berufsfachschule ist gemeint?
  • Welche Ziele sollen mit dem Schulbesuch erreicht werden?

Mit dem Abschluss einer Berufsausbildung erhält man den Sekundar-I-Abschluss (Realschulabschluss). Man kann also nach dem Abschluss einer betrieblichen oder schulischen Berufsausbildung die Fachoberschule besuchen und so den Weg Richtung Hochschule einschlagen.